Hanns-Christian Gerth
Spritzenplatz 12
22765 Hamburg
+49 (0)40 88 172 88-5
hcg@heartbeatandsoul.com 

Ensemble Du Verre - Melody EP feat. Natasha Young

Release

Ensemble Du Verre - Melody EP feat. Natasha Young

Label: 
Batterie
Vertrieb: 
finetunes
Kat.Nr: 
Batt 019
Promotion: 

Radio, Online, Print

VÖ: 
27.02.2015
Ensemble Du Verre - Melody EP feat. Natasha Young

Die Musik der 4-Song-EP „Melody“, der neuesten Veröffentlichung des Ensemble Du Verre, lässt sich kaum in eine Musik-Kategorie einordnen. Vielmehr braucht es eine Aufzählung der stilistischen Zutaten. Allerdings weiß man dann immer noch nicht wie es klingt. Oder was stellt man sich vor wenn R&B mit Freeform Jazz verschmolzen wird oder wenn Hip Hop, Cinematische Epik und Elektronik geschichtet werden? Eines ist jedenfalls sicher: es handelt sich um Musik von großer Eigenständigkeit, mit dem Mut zum „Anderssein“,  voll von strahlenden Klängen, lebensbejahenden Melodien in kunstvollen Strukturen.

Sönke Düwer, Gründer des Label Batterie und Komponist, Produzent und Multiinstrumentalist hinter dem Ensemble Du Verre, zeigt hier nach sechs Alben und einer Vorgänger EP aus dem Jahr 2014 („Scatterbrained“) wiederum seine Version von Musik ohne Stillstand. Er vernetzt, verwebt, schichtet und formt einen Kosmos der Klänge und Beats. Er lässt auf „Melody“ einen Blick zu, in seinen Dschungel der musikalischen Elemente, in dem kaum etwas seine Ordnung zu haben scheint. Um so erstaunlicher sind die authentisch klingenden Gebilde. Sie können gleichzeitig fragil und schön sein sowie kraftvoll und aggressiv. Nichts scheint sich auszuschliessen und alles hat seinen richtigen Platz.

Und aus all diesen wirbelnden Zutaten klingt dann plötzlich die betörende Stimme von Natasha Young heraus auf dem Song „Neverending Melody“. Die Sängerin und der Produzent hatten sich Ende 2014 zufällig kennengelernt und beschlossen einen Testballon steigen zu lassen. Das Ergebnis liegt nun mit „Melody“ vor und es sind für 2015 gemeinsame Konzerte geplant.

 

Hörbeispiel: https://soundcloud.com/ensemble-du-verre/sets/melody-ep

Pressebilder: 

Ensemble Du Verre

Ensemble Du Verre” (E.D.V.) wurde vom Komonisten, Schlagzeuger und Mastermind Sönke Düwer im Jahre 2003 ins Leben gerufen. Seit dem gab es zahlreiche Veröffentlichungen, die national und international für Aufsehen gesorgt haben. Einige seiner Stücke sind auf Compilations gelandet.

Das erste E.D.V. Album, “Facing, Transparent” wurde 2004 veröffentlicht. Danach folgte eine Support Show von Bugge Wesseltoft durch Deutschland im Mai 2004. Musikalische Kooperationen und Zusammenarbeiten mit international bekannten Sängerinnen wie Sidsel Endresen, Ursula Rucker und Torun Eriksen stiessen auf breites Gehör und mündeten in der CD "Sing me Something", der von ARTE Online zur CD des Jahres 2005 gekürt wurde.

Das vielbeachtete Album Sanctuary For Animals(2008) von Sönke Düwer auf seinem eigenen Label “Batterie” veröffentlicht, erhielt den “Preis der deutschen Schallplattenkritik”. Ursula Rucker tauchte auf dieser Platte wieder auf. Die Street-Poetry-Ikone aus Philadelphia steuerte den Titel “Just Another Thursday Morning” im Gegenzug für Sönke Düwers prduzierten Song “Uh, Uh” auf ihrem Album “Ma´ At Mama”. Die Musik auf “Sanctuary For Animals” ist zu einer Melange von Jazz, Samples und Electronica gereift. Danach folgten noch die fünfte E.D.V. Platte “The Contemporary Cowboy“ im Oktober 2011 und zu Beginn des Jahres 2014 (auf Compost Records) “The Light Gets In“. Der letzte Longplayer stellt eine superbe Mischung aus Spiritual Jazz, Soul, Electronic Beats, Hip Hop, Downtempo, Grime,  D&B, African Soul dar...